Domain oberflächenanästhesie.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt oberflächenanästhesie.de um. Sind Sie am Kauf der Domain oberflächenanästhesie.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Lokalanästhesie:

Voltaren Schmerzgel 11,6 mg/g Gel mit Diclofenac
Voltaren Schmerzgel 11,6 mg/g Gel mit Diclofenac

Anwendungsgebiet von Voltaren Schmerzgel 11,6 mg/g Gel mit Diclofenac (Packungsgröße: 180 g)Voltarenschmerzgel 11,6 mg/g Gel mit Diclofenac, 180 g - Das Original Schmerzgel mit bewährter 3-fach Wirkung: Stoppt den Schmerz, Bekämpft die Entzündung und beschleunigt die Heilung. WIE PROFITIEREN SIE? Sie suchen nach wirksamer Schmerzlinderung, damit Sie wieder das Beste aus Ihrem Tag herausholen können? Tragen Sie Voltaren Schmerzgel auf, um aktive Schmerzlinderung für Ihren Rücken, Nacken, Schultern oder Gelenke zu erfahren – und spüren Sie wieder die Freude an Bewegung. Voltaren Schmerzgel mit der 3-fach-Wirkung stoppt den Schmerz, bekämpft die Entzündung und beschleunigt die Heilung. Der entzündungshemmende Wirkstoff dringt tief in das Gewebe ein und bietet so Linderung bei Rückenschmerzen und eine Stunde nach dem Auftragen tritt eine erste schmerzlindernde Wirkung ein*. Das Gel zieht schnell ein, fettet nicht und hat einen angenehm kühlenden und beruhigenden Effekt. Durch das gezielte Auftragen auf den schmerzenden Bereich, kommt es beim Voltaren Schmerzgel zu weniger systemischen Nebenwirkungen als bei einer Schmerztablette. *Bewegungsschmerzen bei akuten Nackenschmerzen Zur symptomatischen Behandlung von Schmerzen: bei akuten Zerrungen, Verstauchungen oder Prellungen infolge stumpfer Traumen, z.B. Sport- und Unfallverletzungender gelenknahen Weichteile (z. B. Schleimbeutel, Sehnen, Sehnenscheiden, Bänder, Muskelansätze und Gelenkkapseln) bei Arthrose der Knie-und Fingergelenkebei Epicondylitis (Entzündung der Sehnenansätze im Bereich des Ellenbogens, auch Tennisellenbogen bzw. Golferellenbogen genannt)bei akuten Muskelschmerzen (z.B. im Rückenbereich) Wirkungsweise von Voltaren Schmerzgel 11,6 mg/g Gel mit Diclofenac (Packungsgröße: 180 g)Voltarensalbe AKTIVE SCHMERZLINDERUNG: Für eine aktive Linderung von Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Schulterschmerzen, Gelenkschmerzen und Arthrose der Knie- u

Preis: 17.89 € | Versand*: 0.00 €
THERABODY Theragun Pro (5. Generation) Massagegerät
THERABODY Theragun Pro (5. Generation) Massagegerät

Die Theragun PRO ist intelligenter und leiser als je zuvor. Sie ist das optimale Hilfsmittel für Erholung und Schmerzlinderung. Die Theragun PRO verbessert Ihre Erholung, Leistung, Mobilität, Ihren Schlaf und Stresslevel – und das alles, während Sie mit unserem Dreiecksgriff auch schwer zugängliche Stellen leichter erreichen. Erfahren Sie Erleichterung bei Beschwerden und Schmerzen mit einer effektiven Erholung, die länger anhält als bei der Konkurrenz. Der neue PRO EQ150-Motor von Theragun wurde von Grund auf so entwickelt, dass er leiser ist, ohne dabei unsere charakteristische Leistung oder Frequenz zu beeinträchtigen. Und mit dem eingebauten OLED-Bildschirm, der die Routinen anzeigt, können Sie sich einfacher als je zuvor selbst behandeln. Theragun PRO macht den Unterschied. Leiser als zuvor: Unser neuer Motor bringt die gleiche Leistung, Frequenz und Kraft wie der „vorherige” Theragun Motor, aber mit deutlich weniger Geräusch. Direkt in das Gerät integrierte Routinen: Ersparen Sie sich das Rätselraten bei der Verwendung Ihres Geräts. Einfach zu befolgende Routinen sind jetzt noch bequemer über einen neuen hochauflösenden OLED-Bildschirm direkt auf Ihrem Gerät abrufbar: Sleep, Warm-Up, Recovery und Theragun Pause. Mehr Aufsätze für mehr Entlastung: Unser neuer Micro-Point-Aufsatz aus medizinischem Silikon sorgt für eine intensivere Stimulation während der gesamten Behandlung. Vorteile der perkussiven Therapie mit der Theragun: Beschleunigt das Aufwärmen Verbessert die Flexibilität und Mobilität Reduziert Schmerzen und Beschwerden Verbessert den Schlaf Maximiert die Wiederherstellung

Preis: 469.00 € | Versand*: 0.00 €
Voltactive Kniebandage L 1 ST
Voltactive Kniebandage L 1 ST

Produkteigenschaften: VoltActive Kniebandage Für deine aktive Genesung Die VoltActive Kniebandage lindert nachweislich Knieschmerzen. Sie reduziert Irritationen und Schwellungen (posttraumatische, postoperative und chronische) und unterstützt die Beweglichkeit des Gelenks. Dabei schützt und stabilisiert sie das Knie und komprimiert es leicht. Die Bandage aktiviert die muskuläre Stabilisation und fördert die Bewegungskontrolle. Damit bietet sie eine aktive Genesung und gezielte Schmerzlinderung ohne Medikamente. VoltActive Kniebandagen bestehen aus atmungsaktivem Material, das neopren- und latexfrei sowie maschinenwaschbar bei 30° C ist. Dank ihres robusten Materials behalten Sie Funktionalität und Form. Produkteigenschaften: Technogel Pad: Gehe jeden Schritt des Weges sicher und geschützt mit dem ringförmigen Pad aus weichem und dennoch dauerhaft stabilem Technogel, das: die Kniescheibe umschließt und so optimal führt und stabilisiert. das schmerzhafte Kniegelenk leicht komprimiert. das Knie bei täglichen und moderaten sportlichen Aktivitäten unterstützt. Detail VoltActive Kniebandage elastisch atmungsaktiv: Starte mit wieder dynamisch durch mit VoltActive. Das elastische 3D-Funktionsgewebe ist in alle Richtungen dehnbar und passt sich deinen Bewegungen an, ohne einzuschneiden. Eingearbeitete Kompressionszonen helfen, Schwellungen zurückzubilden, lindern den Knieschmerz und fördern so die aktive Genesung ohne Arzneimittelwirkstoff. Ohne Neopren und Latex sind VoltActive Kniebandagen atmungsaktiv und hautfreundlich. Feuchtigkeitsstau wird effektiv vermieden. Detail VoltActive Kniebandage Sport sicherer Halt - Stützt dort, wo du es brauchst: Das hochelastische Funktionsgewebe passt sich an und gibt sicheren Halt, ohne zu verrutschen. Egal, ob bei zügigen Richtungswechsel beim Fußball oder bei langen Wanderungen. Flexible Spiralfedern geben Stabilität und bieten exzellenten Sitz, um ein Verrutschen der Kniebandage während der Bewegung zu verhindern. Das besonders weiche, elastische Material im Bereich der Kniekehle gibt optimalen Bewegungskomfort. Größen: S, M, L, XL, XXL. Quelle: www.voltactive.de Stand: 03/2023

Preis: 74.11 € | Versand*: 0.00 €
Nurofen Junior Fieber- & Schmerzsaft Orange 40 mg/ml
Nurofen Junior Fieber- & Schmerzsaft Orange 40 mg/ml

Anwendungsgebiet von Nurofen Junior Fieber- & Schmerzsaft Orange 40 mg/ml (Packungsgröße: 100 ml)Nurofen Junior Fieber- & Schmerzsaft Orange 40 mg/ml (Packungsgröße: 100 ml) ist eine flüssige Ibuprofen-Suspension zur Fieber- & Schmerzlinderung bei Kindern ab 3 Monaten und einem Gewicht ab 5 kg. Er sorgt für schnelle und langanhaltende Fiebersenkung - in 15 Minuten für bis zu 8 Stunden. Er ist in den Geschmacksrichtungen Erdbeer und Orange erhältlich, die beide gut von Kindern angenommen werden. Dank der beigefügten Dosierspritze kann die Suspension genau nach Alter und Gewicht passend dosiert und sicher verabreicht werden. Der Kinderfiebersaft ist laktose-, gluten-, farbstoff-, zucker- und alkoholfrei und damit besonders gut verträglich. Wirkungsweise von Nurofen Junior Fieber- & Schmerzsaft Orange 40 mg/ml (Packungsgröße: 100 ml)Das Besondere an Nurofen Junior Fieber- & Schmerzsaft Orange 40 mg/ml (Packungsgröße: 100 ml) Nurofen enthält den Wirkstoff Ibuprofen, der schmerzstillend, fiebersenkend und entzündungshemmend wirkt. Ibuprofen vermindert die Bildung körpereigener Botenstoffe der Prostaglandine, die bei Verletzungen von Gewebe oder bei Erkrankungen vermehrt freigesetzt werden. Prostaglandine erhöhen die Schmerzempfindlichkeit der umliegenden Nerven, damit der Körper schnell erkennen kann, dass etwas nicht stimmt. Sie sorgen ebenfalls für die Entzündung und Schwellung des Gewebes und sie sind an der Entstehung von Fieber beteiligt. Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenNurofen Junior Fieber- & Schmerzsaft Orange 40 mg/ml (Packungsgröße: 100 ml) enthalten: Der Wirkstoff ist: Ibuprofen. 5 ml Suspension zum Einnehmen enthalten 200 mg Ibuprofen. Die sonstigen Bestandteile sind: Polysorbat 80, Glycerol, Maltitol-Lösung, Xanthangummi, Saccharin-Natrium, Citronensäure-Monohydrat, Natriumcitrat, Natriumchlorid, Erdbeeraroma, Domiphenbromid, gereinigtes Wasser GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit

Preis: 4.11 € | Versand*: 3.49 €

Wie wirkt Lokalanästhesie?

Lokalanästhesie wirkt, indem sie die Leitung von Schmerzsignalen blockiert oder unterbricht. Sie wird in der Regel direkt an der S...

Lokalanästhesie wirkt, indem sie die Leitung von Schmerzsignalen blockiert oder unterbricht. Sie wird in der Regel direkt an der Stelle angewendet, an der der Eingriff oder die Behandlung stattfindet. Lokalanästhetika blockieren vorübergehend die Nervenleitung, sodass der Patient während des Eingriffs keine Schmerzen verspürt. Die Wirkung hält normalerweise für eine begrenzte Zeit an, abhängig von der Art des verwendeten Lokalanästhetikums. Lokalanästhesie ist eine sichere und effektive Methode zur Schmerzlinderung bei verschiedenen medizinischen Verfahren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Wirkung Schmerzausschaltung Betäubung Nervenblockade Empfindungslosigkeit Taubheit Anästhetikum Injektion Lokal Gewebe

Wie wird Lokalanästhesie als Zahnarzthelferin angewendet?

Als Zahnarzthelferin unterstützt man den Zahnarzt bei der Anwendung von Lokalanästhesie. Dazu gehört das Vorbereiten und Anreichen...

Als Zahnarzthelferin unterstützt man den Zahnarzt bei der Anwendung von Lokalanästhesie. Dazu gehört das Vorbereiten und Anreichen der benötigten Materialien wie Spritzen, Kanülen und Anästhetika. Außerdem assistiert man während der Injektion, indem man den Patienten beruhigt und den Zahnarzt bei der richtigen Platzierung der Spritze unterstützt. Nach der Injektion überwacht man den Patienten und dokumentiert den Verlauf der Lokalanästhesie.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist eine Operation mit Lokalanästhesie?

Eine Operation mit Lokalanästhesie ist eine medizinische Prozedur, bei der ein bestimmter Bereich des Körpers betäubt wird, um Sch...

Eine Operation mit Lokalanästhesie ist eine medizinische Prozedur, bei der ein bestimmter Bereich des Körpers betäubt wird, um Schmerzen während des Eingriffs zu verhindern. Dabei wird ein Lokalanästhetikum direkt in das Gewebe oder um die Nerven herum injiziert, um die Schmerzempfindung zu blockieren. Dies ermöglicht dem Patienten, während der Operation wach zu bleiben und sich schneller zu erholen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Reicht eine Lokalanästhesie bei einer Beschneidung?

Eine Lokalanästhesie kann bei einer Beschneidung ausreichend sein, um den Schmerz während des Eingriffs zu lindern. Es hängt jedoc...

Eine Lokalanästhesie kann bei einer Beschneidung ausreichend sein, um den Schmerz während des Eingriffs zu lindern. Es hängt jedoch von der individuellen Schmerztoleranz und dem Umfang der Beschneidung ab. In einigen Fällen kann eine Vollnarkose oder eine zusätzliche Sedierung erforderlich sein, um dem Patienten maximalen Komfort zu bieten. Es ist wichtig, die Optionen mit dem behandelnden Arzt zu besprechen, um die beste Entscheidung zu treffen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
ThermaCare Nacken/Schulter Auflagen z.Schmerzlind.
ThermaCare Nacken/Schulter Auflagen z.Schmerzlind.

ThermaCare wird zur Linderung von muskulären Schmerzen im Nacken-, Schulter- und Armbereich angewendet. Die Auflagen beinhalten Wärmezellen mit Eisenpulver, Salz, Waser und Aktivkohle. Wenn die Packung geöffnet wird verbindet sich das Eisenpulver mit dem Luftsauerstoff, wodurch Wärme erzeugt wird. Innerhalb von 30 Minuten erwärmen sich die Zellen auf 40°C. Die Auflagen erfüllen die Bedürfnisse einer wirksamen Wärmetherapie nach Effektivität, Verträglichkeit und Mobilität. Die ThermaCare Auflagen kombinieren die positiven Wirkmechanismen von Langzeit- und Tiefenwärme für eine gezielte und effektive Schmerzlinderung.

Preis: 11.36 € | Versand*: 4.00 €
Tantum Verde 1.5mg/ml Spr.z.Anwend. i.d. Mundhöhle
Tantum Verde 1.5mg/ml Spr.z.Anwend. i.d. Mundhöhle

Was ist Tantum Verde 1.5mg/ml und wie wirkt es? Tantum Verde 1.5mg/ml ist ein Spray zur Anwendung in der Mundhöhle. Es enthält den Wirkstoff Benzydamin, der für die Therapie von örtlichen Reizungen im Bereich des Mundes oder Rachens geeignet ist. Dabei ist die Wirkung wie folgt gedacht: antiphlogistisch (Es hemmt die Entzündung). lokalanästhetisch (Es betäubt die behandelte Region.) analgetisch (Es lindert den Schmerz.) Krankheitszeichen wie Rötungen, Schmerzen oder Beschwerden beim Schlucken sollen so reduziert werden. Welche Anwendungsgebiete hat Tantum Verde 1.5mg/ml? Das Anwendungsgebiet ist die symptomatische Therapie von Reizungen und Schmerzen innerhalb des Mundes oder Rachens. Beispiele für die Anwendung sind: Schmerzen im Hals bei einer Erkältung, die durch einen Virusinfekt ausgelöst wurde Reizungen im Mundraum, wie sie z. B. durch zu heißes Essen/Getränke oder zu harte Lebensmittel entstehen Entzündungen der Schleimhaut, die mit Bläschen einhergehen, die Schmerzen verursachen. Dies nennt man auch Stomatitis aphtosa. eine zu stark beanspruchte Stimme, wie sie manchmal bei Reizungen in den Atemwegen auftritt, z. B. durch Rauch Das Präparat ist genau dosierbar und kann im Mund oder im Rachen präzise eingesetzt werden. Es kann von Kindern und von Erwachsenen angewendet werden. Gegenanzeigen und Wechselwirkungen Man sollte Tantum Verde 1.5mg/ml nicht verwenden, wenn eine Allergie (Überempfindlichkeit) gegenüber Benzydamin, Methyl-4-hydroxybenzoat oder einen der anderen Inhaltsstoffe bekannt ist. Grundsätzlich sollte man einen Arzt hinzuziehen, wenn Symptome im Mundraum oder Rachenraum auftreten. Auch bevor man Tantum Verde 1.5mg/ml benutzt, sollte man mit einem Apotheker oder Arzt sprechen. In seltenen Fällen können Beschwerden im Mund das Indiz für scherwiegende Krankheiten sein, z. B. bei Geschwüren. Spürt man nach 3 Tagen immer noch keine Linderung, sollte man einen Arzt konsultieren. Bei einer Allergie gegenüber Salicylsäure oder anderen Medikamenten, die bei Schmerzen, Entzündungen oder Fieber eingesetzt werden, wie z. B. nichtsteroidale Antirheumatika, sollte Tantum Verde 1.5mg/ml nur ausnahmsweise angewendet werden. Auch in solchen Fällen sollte man vorher einen Arzt um Rat fragen. Wenn man mehrere Medikamente gleichzeitig oder in relativ kurzen Abständen einnimmt, können Wechselwirkungen entstehen. Dabei verändern sich bestimmte Präparate gegenseitig z. B. in ihrer Wirkung, Wirkdauer, ihren Nebenwirkungen u. v. m. Daher sollte man bei der Einnahme von Tantum Verde 1.5mg/ml zusammen mit anderen Präparaten vorher den Arzt informieren. Eine Frau die schwanger ist, sich in der Phase des Stillens befindet oder möglicherweise schwanger sein könnte sowie die Absicht hat, schwanger zu werden, sollte vor der Verwendung von Tantum Verde 1.5mg/ml einen Arzt hinzuziehen. Dieser sollte die Entscheidung treffen, ob das Mittel anzuwenden ist. In der Regel ist das Arzneimittel nicht in der Schwangerschaft und Stillzeit anzuwenden. Wer am Straßenverkehr teilnehmen möchte oder schwere Maschinen bedient, hat durch das Präparat wahrscheinlich keine Einschränkungen zu befürchten. Es enthält allerdings 10 Vol.-% Alkohol. Details zu Tantum Verde 1.5mg/ml Die Packungsgröße mit 30 ml Spray zur Anwendung in der Mundhöhle oder im Rachenraum reicht bei viermaliger Anwendung am Tag mit jeweils 6 Sprühstößen rund eine Woche. Das Präparat ist nach Anbruch meist ein Jahr haltbar, es sei denn, das Verfallsdatum schreibt einen früheren Verfallszeitpunkt vor. Nach dem Verfallsdatum darf das Medikament nicht mehr benutzt werden. Es ist normal, dass nach der Anwendung eine gewisse Taubheit eintritt, z. B. auf der Zunge. Dies kann den Schmerz schmälern und lässt in der Regel nach einer gewissen Zeit nach. Dieses Arzneimittel darf man als Spray auch über einen längeren Zeitraum anwenden, beispielsweise begleitend zu einer Bestrahlung. Meist wird das Maximum bei 50 Tagen angesetzt. Das Produkt enthält auch Menthol, ist aber meist glutenfrei. Allerdings können Spuren von Gluten nicht ganz ausgeschlossen werden.

Preis: 10.52 € | Versand*: 4.00 €
1 A Pharma NAPROXEN-1A Pharma 250 mg b.Regelschmerzen Tabl. Menstruationsbeschwerden
1 A Pharma NAPROXEN-1A Pharma 250 mg b.Regelschmerzen Tabl. Menstruationsbeschwerden

NAPROXEN-1A Pharma 250 mg b.Regelschmerzen Tabl.Wirkstoff: 250 mg NaproxenHersteller: 1 A Pharma GmbHDarreichungsform: TablettenWichtige Hinweise (Pflichtangaben):Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen Tabletten. Anwendungsgebiete: bei leichten bis mäßig starken Regelschmerzen.GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDERNaproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen TablettenWirkstoff: NaproxenLesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen. Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein.Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.Wenn sich Ihre Symptome verschlimmern oder nach 4 Tagen keine Besserung eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.Was in dieser Packungsbeilage steht:WAS IST NAPROXEN - 1 A PHARMA 250 MG BEI REGELSCHMERZEN UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON NAPROXEN - 1 A PHARMA 250 MG BEI REGELSCHMERZEN BEACHTEN?WIE IST NAPROXEN - 1 A PHARMA 250 MG BEI REGELSCHMERZEN EINZUNEHMEN?WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?WIE IST NAPROXEN - 1 A PHARMA 250 MG BEI REGELSCHMERZEN AUFZUBEWAHREN?INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN1. WAS IST NAPROXEN - 1 A PHARMA 250 MG BEI REGELSCHMERZEN UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen ist ein schmerzstillendes, fiebersenkendes und entzündungshemmendes Arzneimittel (nicht-steroidales Antiphlogistikum/Analgetikum). Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen wird angewendet bei leichten bis mäßig starken Regelschmerzen. Wenn Sie sich nach 4 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON NAPROXEN - 1 A PHARMA 250 MG BEI REGELSCHMERZEN BEACHTEN?Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen darf nicht eingenommen werden:wenn Sie allergisch gegen Naproxen oder einen der in Abschnitt 6 genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.wenn Sie in der Vergangenheit mit Asthmaanfällen, Nasenschleimhautschwellungen oder Hautreaktionen nach der Einnahme von Acetylsalicylsäure oder anderen nicht-steroidalen Entzündungshemmern reagiert haben.bei ungeklärten Blutbildungsstörungen.bei bestehenden oder in der Vergangenheit wiederholt aufgetretenen Magen-/Zwölffingerdarm-Geschwüren (peptische Ulzera) oder Blutungen (mindestens 2 unterschiedliche Episoden nachgewiesener Geschwüre oder Blutungen).bei Magen-Darm-Blutung oder -Durchbruch (Perforation) in der Vorgeschichte im Zusammenhang mit einer vorherigen Therapie mit nicht-steroidalen Antirheumatika/Antiphlogistika (NSAR).bei Hirnblutungen (zerebrovaskulären Blutungen) oder anderen aktiven Blutungen.wenn Sie unter schweren Leber- oder Nierenfunktionsstörungen leiden.bei schwerer Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz).in den letzten drei Monaten der Schwangerschaft.von Kindern unter 12 Jahren, da diese Dosisstärke aufgrund des Wirkstoffgehaltes in der Regel nicht geeignet ist.Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen:Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen einnehmen.Sicherheit im Magen-Darm-Trakt:Eine gleichzeitige Anwendung von Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen mit anderen NSAR, einschließlich so genannten COX-2-Hemmern (Cyclooxigenase-2-Hemmern), sollte vermieden werden. Nebenwirkungen können reduziert werden, indem die niedrigste wirksame Dosis über den kürzesten, für die Symptomkontrolle erforderlichen Zeitraum angewendet wird.Ältere Patienten:Bei älteren Patienten treten häufiger Nebenwirkungen nach Anwendung von NSAR auf, insbesondere Blutungen und Durchbrüche im Magen- und Darmbereich, die unter Umständen lebensbedrohlich sein können. Daher ist bei älteren Patienten eine besonders sorgfältige ärztliche Überwachung erforderlich.Blutungen des Magen-Darm-Traktes, Geschwüre und Durchbrüche (Perforationen):Blutungen des Magen-Darm-Traktes, Geschwüre und Perforationen, auch mit tödlichem Ausgang, wurden unter allen NSAR berichtet. Sie traten mit oder ohne vorherige Warnsymptome bzw. schwerwiegende Ereignisse im Magen-Darm-Trakt in der Vorgeschichte zu jedem Zeitpunkt der Therapie auf. Das Risiko für das Auftreten von Magen-Darm-Blutungen, Geschwüren und Durchbrüchen ist höher mit steigender NSAR-Dosis, bei Patienten mit Geschwüren in der Vorgeschichte, insbesondere mit den Komplikationen Blutung oder Durchbruch (siehe "Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen darf nicht eingenommen werden") und bei älteren Patienten. Diese Patienten sollten die Behandlung mit der niedrigsten verfügbaren Dosis beginnen. Für diese Patienten sowie für Patienten, die eine begleitende Therapie mit niedrig dosierter Acetylsalicylsäure oder anderen Arzneimitteln, die das Risiko für Magen-DarmErkrankungen erhöhen können, benötigen, sollte eine Kombinationstherapie mit Magenschleimhaut-schützenden Arzneimitteln (z.B. Misoprostol oder Protonenpumpenhemmer) in Betracht gezogen werden.Wenn Sie, insbesondere in höherem Alter, eine Vorgeschichte von Nebenwirkungen am Magen-Darm-Trakt aufweisen, sollten Sie jegliche ungewöhnliche Symptome im Bauchraum (vor allem Magen-Darm-Blutungen) insbesondere am Anfang der Therapie melden. Vorsicht ist angeraten, wenn Sie gleichzeitig Arzneimittel erhalten, die das Risiko für Geschwüre oder Blutungen erhöhen können, wie z.B. orale Kortikosteroide, blutgerinnungshemmende Medikamente wie Warfarin, selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer, die unter anderem zur Behandlung von depressiven Verstimmungen eingesetzt werden, oder Thrombozytenaggregationshemmer wie ASS (siehe Abschnitt 2 "Einnahme von Naproxen - 1 A Pharma 250 mg zusammen mit anderen Arzneimitteln").Wenn es bei Ihnen unter der Behandlung mit Naproxen - 1 A Pharma 250 mg zu Magen-Darm-Blutungen oder Geschwüren kommt, ist die Behandlung abzusetzen. NSAR sollten bei Patienten mit einer gastrointestinalen Erkrankung in der Vorgeschichte (Colitis ulcerosa, Morbus Crohn) mit Vorsicht angewendet werden, da sich ihr Zustand verschlechtern kann (siehe Abschnitt 4).Wirkungen am Herz-Kreislauf-System:Arzneimittel wie Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen sind möglicherweise mit einem geringfügig erhöhten Risiko für Herzanfälle ("Herzinfarkt") oder Schlaganfälle verbunden. Jedwedes Risiko ist wahrscheinlicher mit hohen Dosen und länger dauernder Behandlung. Überschreiten Sie nicht die empfohlene Dosis oder Behandlungsdauer (maximal 4 Tage)! Wenn Sie Herzprobleme oder einen vorangegangenen Schlaganfall haben oder denken, dass Sie ein Risiko für diese Erkrankungen aufweisen könnten (z.B. wenn Sie hohen Blutdruck, Diabetes oder hohe Cholesterinwerte haben oder Raucher sind), sollten Sie Ihre Behandlung mit Ihrem Arzt oder Apotheker besprechen.Hautreaktionen:Unter NSAR-Therapie wurde sehr selten über schwerwiegende Hautreaktionen mit Rötung und Blasenbildung, einige mit tödlichem Ausgang, berichtet (exfoliative Dermatitis, Stevens-Johnson-Syndrom und toxische epidermale Nekrolyse/Lyell-Syndrom, siehe Abschnitt 4). Das höchste Risiko für derartige Reaktionen scheint zu Beginn der Therapie zu bestehen, da diese Reaktionen in der Mehrzahl der Fälle im ersten Behandlungsmonat auftraten. Beim ersten Anzeichen von Hautausschlägen, Schleimhautdefekten oder sonstigen Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion sollte Naproxen - 1 A Pharma 250 mg abgesetzt und umgehend der Arzt konsultiert werden.Sonstige Hinweise:Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen sollte nur unter strenger Abwägung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses angewendet werden:bei bestimmten angeborenen Blutbildungsstörungen (z.B. akute intermittierende Porphyrie).bei bestimmten Autoimmunerkrankungen (systemischer Lupus erythematodes und Mischkollagenose).Eine besonders sorgfältige ärztliche Überwachung ist erforderlich:bei eingeschränkter Nieren- oder Leberfunktion.bei Bluthochdruck (Hypertonie) oder Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz).direkt nach größeren chirurgischen Eingriffen.bei Allergien (z.B. Hautreaktionen auf andere Arzneimittel, Asthma, Heuschnupfen), chronischen Nasenschleimhautschwellungen oder chronischen, die Atemwege verengenden Atemwegserkrankungen.Schwere akute Überempfindlichkeitsreaktionen (zum Beispiel anaphylaktischer Schock) werden sehr selten beobachtet. Diese Reaktionen können bei Patienten mit oder ohne Überempfindlichkeiten in der Vorgeschichte nach Einnahme von Acetylsalicylsäure, anderen nicht-steroidalen Antirheumatika / Antiphlogistika (NSAR) oder Naproxen-haltigen Arzneimitteln auftreten. Patienten mit Angioödemen, Neigung zu Bronchospasmen (z.B. Asthma), Rhinitis, Nasenpolypen, Allergien, chronischen Atemwegserkrankungen oder mit Empfindlichkeit gegen Acetylsalicylsäure in der Vorgeschichte können diese Reaktionen ebenfalls zeigen. Hiervon können ebenfalls Patienten mit Allergien (z.B. Hautreaktionen, Urticaria) auf Naproxen oder andere NSAR betroffen sein. Anaphylaktische Reaktionen können tödlich sein. Bei ersten Anzeichen einer schweren Überempfindlichkeitsreaktion nach Einnahme/Verabreichung von Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen muss die Therapie abgebrochen werden. Der Symptomatik entsprechende, medizinisch erforderliche Maßnahmen müssen durch fachkundige Personen eingeleitet werden.Wenn Sie gleichzeitig Arzneimittel zur Hemmung der Blutgerinnung oder zur Senkung des Blutzuckers einnehmen, sollten vorsichtshalber der Gerinnungsstatus bzw. die Blutzuckerwerte kontrolliert werden. Naproxen, der Wirkstoff von Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen kann vorübergehend die Blutplättchenfunktion (Thrombozytenaggregation) hemmen. Patienten mit Blutgerinnungsstörungen sollten daher sorgfältig überwacht werden. Falls Sie niedrig-dosierte Acetylsalicylsäure einnehmen, sollten Sie vor der Einnahme von Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen mit Ihrem Arzt sprechen. Bei länger dauernder Gabe von Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen ist eine regelmäßige Kontrolle der Leberwerte, der Nierenfunktion sowie des Blutbildes erforderlich.Fiebersenkender Einfluss:Die fiebersenkenden und entzündungshemmenden Eigenschaften von Naproxen können Fieber senken und Entzündungen reduzieren und so deren Nutzen als diagnostische Signale verringern.Bei Einnahme von Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen vor operativen Eingriffen ist der Arzt oder Zahnarzt zu befragen bzw. zu informieren. Wenn bei Ihnen während der Behandlung mit Naproxen Sehstörungen auftreten, sollten Sie augenärztlich untersucht werden.Bei längerem Gebrauch von Schmerzmitteln können Kopfschmerzen auftreten, die nicht durch erhöhte Dosen des Arzneimittels behandelt werden dürfen. Fragen Sie Ihren Arzt um Rat, wenn sie trotz der Einnahme von Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen häufig unter Kopfschmerzen leiden! Ganz allgemein kann die gewohnheitsmäßige Einnahme von Schmerzmitteln, insbesondere bei Kombination mehrerer schmerzstillender Wirkstoffe, zu dauerhafter Nierenschädigung mit dem Risiko eines Nierenversagens (Analgetika-Nephropathie) führen.Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln (NSAR), die die Fruchtbarkeit von Frauen beeinträchtigen können. Diese Wirkung ist nach Absetzen des Arzneimittels reversibel (umkehrbar).Kinder:Bitte beachten Sie die Hinweise unter Abschnitt 2 "Naproxen -1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen darf nicht eingenommen/angewendet werden."Einnahme von Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen zusammen mit anderen Arzneimitteln:Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden. Acetylsalicylsäure, um Blutgerinnsel zu verhindern. Naproxen -1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen kann die Wirkung von niedrig-dosierter Acetylsalicylsäure abschwächen. Sie sollten vor der Einnahme von Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen Ihren Arzt befragen, falls Sie Acetylsalicylsäure zur Prophylaxe von Herzinfarkt oder Schlaganfall einnehmen. Patienten, die gleichzeitig Naproxen und ein Hydantoin (ein Arzneimittel gegen Krampfanfälle) oder Sulfonamide (Arzneimittel zur Chemotherapie) einnehmen, müssen durch ihren Arzt auf eine möglicherweise notwendige Anpassung der Dosierung beobachtet werden.Die gleichzeitige Anwendung von Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen und Digoxin (Mittel zur Stärkung der Herzkraft), Phenytoin (Mittel zur Behandlung von Krampfanfällen) oder Lithium (Mittel zur Behandlung geistig-seelischer Erkrankungen) kann die Konzentration dieser Arzneimittel im Blut erhöhen. Eine Kontrolle der Serum-Lithium-Spiegel, der Serum-Digoxin- und der Serum-Phenytoin-Spiegel ist bei bestimmungsgemäßer Anwendung (maximal über 4 Tage) in der Regel nicht erforderlich. Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen kann die Wirkung von entwässernden und blutdrucksenkenden Arzneimitteln (Diuretika und Antihypertensiva) abschwächen. Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen kann die Wirkung von ACE-Hemmern (Mittel zur Behandlung von Herzschwäche und Bluthochdruck) abschwächen. Bei gleichzeitiger Anwendung kann weiterhin das Risiko für das Auftreten einer Nierenfunktionsstörung erhöht sein.Die gleichzeitige Gabe von Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen und kaliumsparenden Entwässerungsmitteln (bestimmte Diuretika) kann zu einer Erhöhung des Kaliumspiegels im Blut führen. Die gleichzeitige Verabreichung von Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen und Glukokortikoiden oder anderen entzündungs- und schmerzhemmenden Mitteln aus der Gruppe der NSAR erhöht das Risiko von Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt. Thrombozytenaggregationshemmer wie Acetylsalicylsäure und bestimmte Antidepressiva (selektive Serotonin Wiederaufnahmehemmer/SSRI) können das Risiko für Magen-Darm-Blutungen erhöhen. Die Gabe von Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen innerhalb von 24 Stunden vor oder nach Gabe von Methotrexat kann zu einer erhöhten Blutkonzentration von Methotrexat und einer Zunahme seiner unerwünschten Wirkungen führen. Bestimmte NSAR, wie Naproxen, können die nierenschädigende Wirkung von Ciclosporin (Mittel, das zur Verhinderung von Transplantatabstoßungen, aber auch in der Rheumabehandlung eingesetzt wird) verstärken.Arzneimittel, die Probenecid oder Sulfinpyrazon (Mittel zur Behandlung von Gicht) enthalten, können die Ausscheidung von Naproxen verzögern. Dadurch kann es zu einer Anreicherung von Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen im Körper und Verstärkung seiner unerwünschten Wirkungen kommen. NSAR können möglicherweise die Wirkung von blutgerinnungshemmenden Arzneimitteln wie Warfarin verstärken. Bisher zeigten klinische Untersuchungen keine Wechselwirkungen zwischen Naproxen und oralen Antidiabetika (Mittel zur Behandlung der Zuckerkrankheit). Trotzdem wird bei gleichzeitiger Therapie vorsichtshalber eine Kontrolle der Blutzuckerwerte empfohlen, da NSAR (zu denen Naproxen gehört) den Effekt von antidiabetischen Sulfonylharnstoffen steigern können. Die Einnahme von Antazida (Arzneimittel gegen Magenübersäuerung) oder Cholestyramin (Arzneimittel zur Senkung des Blutfettspiegels) kann zu einer verringerten Resorptionsrate (Geschwindigkeit der Aufnahme) von Naproxen führen.Einnahme von Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen zusammen mit Alkohol:Während der Einnahme von Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen sollten Sie möglichst keinen Alkohol trinken.Schwangerschaft und Stillzeit:Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Schwangerschaft:Wird während einer Anwendung von Naproxen - 1 A Pharma 250 mg eine Schwangerschaft festgestellt, so ist der Arzt zu benachrichtigen. Sie dürfen Naproxen im ersten und zweiten Schwangerschaftsdrittel nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt anwenden. Im letzten Drittel der Schwangerschaft darf Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen wegen eines erhöhten Risikos von Komplikationen für Mutter und Kind nicht angewendet werden.Stillzeit:Der Wirkstoff Naproxen und seine Abbauprodukte gehen in geringen Mengen in die Muttermilch über. Eine Anwendung von Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen während der Stillzeit sollte vorsichtshalber vermieden werden.Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen:Da bei der Anwendung von Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen in höherer Dosierung zentralnervöse Nebenwirkungen wie Müdigkeit und Schwindel auftreten können, kann im Einzelfall das Reaktionsvermögen verändert und die Fähigkeit zur aktiven Teilnahme am Straßenverkehr und zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt werden. Dies gilt in verstärktem Maße im Zusammenwirken mit Alkohol. Sie können dann auf unerwartete und plötzliche Ereignisse nicht mehr schnell und gezielt genug reagieren. Fahren Sie in diesem Fall nicht Auto oder andere Fahrzeuge! Bedienen Sie keine Werkzeuge oder Maschinen! Arbeiten Sie nicht ohne sicheren Halt!Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen enthält Lactose:Bitte nehmen Sie Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Zuckerunverträglichkeit leiden.3. WIE IST NAPROXEN - 1 A PHARMA 250 MG BEI REGELSCHMERZEN EINZUNEHMEN?Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Nehmen Sie Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen ohne ärztlichen oder zahnärztlichen Rat nicht länger als 4 Tage ein.Die empfohlene Dosis beträgt:Alter:Erwachsene und Jugendliche ab 12 JahrenErstdosis:1-2 Tabletten (entsprechend bis zu 500 mg Naproxen)Weitere Einzeldosis: im Abstand von 8 - 12 Stunden einzunehmen1 Tablette (entsprechend 250 mg Naproxen)Maximale Tagesdosis:bis 3 Tabletten (entsprechend bis zu 750 mg Naproxen)Patienten mit eingeschränkter Leber- oder Nierenfunktion sollten nicht mehr als 2 Tabletten pro Tag, verteilt auf 2 Einzeldosen, einnehmen. Nehmen Sie die Tabletten bitte unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit (z.B. einem Glas Wasser) möglichst vor dem Essen ein. Dies fördert den Wirkungseintritt. Für Patienten, die einen empfindlichen Magen haben, empfiehlt es sich, Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen während der Mahlzeiten einzunehmen.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen zu stark oder zu schwach ist.Wenn Sie eine größere Menge von Naproxen -1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen eingenommen haben, als Sie sollten:Als Symptome einer Überdosierung können zentralnervöse Störungen, wie Kopfschmerzen, Schwindel, Benommenheit und Bewusstlosigkeit (bei Kindern auch myoklonische Krämpfe), sowie Bauchschmerzen, Sodbrennen, Verdauungsstörung, Übelkeit und Erbrechen auftreten. Des Weiteren sind Blutungen im Magen-Darm-Trakt und Funktionsstörungen von Leber und Nieren möglich. Ferner kann es zu Mangel an Prothrombin (Hypoprothrombinämie), Blutdruckabfall, verminderter Atmung (Atemdepression) und zur blauroten Färbung von Haut und Schleimhäuten (Zyanose) kommen. Bei Verdacht auf eine Überdosierung mit Naproxen - 1 A Pharma 250 mg benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Wenn Sie das Gefühl haben, keine ausreichende Schmerzlinderung zu spüren, dann erhöhen Sie nicht selbstständig die Dosierung, sondern sprechen Sie mit Ihrem Arzt.Wenn Sie die Einnahme von Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen vergessen haben:Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zu Grunde gelegt:Sehr häufig:mehr als 1 Behandelter von 10Häufig:1 bis 10 Behandelte von 100Gelegentlich:1 bis 10 Behandelte von 1 000 Selten:1 bis 10 Behandelte von 10 000Sehr selten:weniger als 1 Behandelter von 10 000Nicht bekannt:Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar.Mögliche Nebenwirkungen:Die Aufzählung der folgenden unerwünschten Wirkungen umfasst alle bekannt gewordenen Nebenwirkungen unter der Behandlung mit Naproxen, auch solche unter hochdosierter Langzeittherapie bei Rheumapatienten. Die Häufigkeitsangaben, die über sehr seltene Meldungen hinausgehen, beziehen sich auf die kurzzeitige Anwendung bis zu Tagesdosen von maximal 750 mg Naproxen für orale Darreichungsformen (3 x 1 Tablette Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen). Bei den folgenden unerwünschten Arzneimittelwirkungen muss berücksichtigt werden, dass sie überwiegend dosisabhängig und von Patient zu Patient unterschiedlich sind.Die am häufigsten beobachteten Nebenwirkungen betreffen den Verdauungstrakt. Magen/Zwölffingerdarm-Geschwüre (peptische Ulzera), Perforationen (Durchbrüche) oder Blutungen, manchmal tödlich, können auftreten, insbesondere bei älteren Patienten (siehe Abschnitt 2 "Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen"). Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Blähungen, Verstopfung, Verdauungsbeschwerden, abdominale Schmerzen, Teerstuhl, Bluterbrechen, ulcerative Stomatitis und Verschlimmerung von Colitis und Morbus Crohn (siehe Abschnitt 2 "Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen") sind nach Anwendung berichtet worden. Weniger häufig wurde Magenschleimhautentzündung beobachtet. Insbesondere das Risiko für das Auftreten von Magen-Darm-Blutungen ist abhängig vom Dosisbereich und der Anwendungsdauer. Ödeme, Bluthochdruck und Herzinsuffizienz wurden im Zusammenhang mit NSAR-Behandlung berichtet. Arzneimittel wie Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen sind möglicherweise mit einem geringfügig erhöhten Risiko für Herzanfälle ("Herzinfarkt") oder Schlaganfälle verbunden.Infektionen und parasitäre Erkrankungen:Sehr selten wurde unter der Anwendung von Naproxen die Symptomatik einer Hirnhautentzündung (aseptische Meningitis) wie starke Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Fieber, Nackensteifigkeit oder Bewusstseinstrübung beobachtet. Ein erhöhtes Risiko scheint für Patienten zu bestehen, die bereits an bestimmten Autoimmunerkrankungen (systemischer Lupus erythematodes und Mischkollagenosen) leiden. Sehr selten ist im zeitlichen Zusammenhang mit der Anwendung bestimmter entzündungshemmender Arzneimittel (NSAR, zu diesen gehört auch Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen), eine Verschlechterung infektionsbedingter Entzündungen (z.B. Entwicklung einer nekrotisierenden Fasciitis) beschrieben worden. Wenn während der Anwendung von Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen Zeichen einer Infektion (z.B. Rötung, Schwellung, Überwärmung, Schmerz, Fieber) neu auftreten oder sich verschlimmern, sollte daher unverzüglich der Arzt zu Rate gezogen werden.Erkrankungen des Blutes und des Lymphsystems:o Sehr selten: Störungen der Blutbildung: Leukopenie (Verminderung der weißen Blutkörperchen), Thrombozytopenie (Verminderung der Blutplättchen), Panzytopenie (Verminderung der Blutzellen aller Systeme), Agranulozytose (Verminderung der Granulozyten), Störung der Knochenmarksfunktion, die eine Verminderung aller Blutzellen zur Folge hat (aplastische Anämie), vorzeitiger Zerfall der roten Blutkörperchen (hämolytische Anämie), Erhöhung bestimmter weißer Blutkörperchen (Eosinophilie). Erste Symptome können sein: Fieber, Halsschmerzen, oberflächliche Wunden im Mund, grippeartige Beschwerden, starke Abgeschlagenheit, Nasenbluten und Hautblutungen. Bei der Langzeittherapie sollte das Blutbild regelmäßig kontrolliert werden.Erkrankungen des Immunsystems:Sehr selten: Anaphylaxie/anaphylaktoide Reaktionen. Anzeichen hierfür können sein: Gesichts-, Zungen- und Kehlkopfödeme, Atemnot, beschleunigter Herzschlag, Blutdruckabfall bis hin zum tödlichen Schock. Bei Auftreten dieser Symptome, die schon bei Erstanwendungen auftreten können, ist sofortige ärztliche Hilfe erforderlich.Psychiatrische Erkrankungen:Gelegentlich: Erregung, Reizbarkeit, Müdigkeit.Sehr selten: Depression, Traumabnormitäten, Konzentrationsunfähigkeit.Erkrankungen des Nervensystems:Häufig: Kopfschmerzen, Schwindel, Ohnmachtsgefühl.Gelegentlich: Benommenheit, Schlaflosigkeit, Schläfrigkeit.Sehr selten: Nicht durch Erreger verursachte Hirnhautentzündung (aseptische Meningitis), Gedächtnis-/Denkstörung (kognitive Dysfunktion), Krampfanfälle (Konvulsion).Augenerkrankungen:Gelegentlich: Sehstörungen.Sehr selten: Hornhauttrübung, Entzündung des Sehnervs (Papillitis), Wasseransammlung um den Sehnerv (Papillenödem), Entzündung des hinter dem Augapfel liegenden Teil des Sehnervs (retrobulbäre optische Neuritis).Erkrankungen des Ohrs und des Labyrinths:Selten: Schwindel (Vertigo)Sehr selten: Beeinträchtigung des Hörens, Hörstörungen, Ohrgeräusche (Tinnitus).Herzerkrankungen:Sehr selten: kongestive Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz), Bluthochdruck, Lungenödem, Herzklopfen.Gefäßerkrankungen:Sehr selten: Entzündliche Erkrankungen der Blutgefäße (Vaskulitis).Erkrankungen der Atemwege, des Brustraums und Mediastinums:Sehr selten: Atemnot, Asthmaanfälle, eosinophile Pneumonie.Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts:Häufig: Magen-Darm-Beschwerden wie Dyspepsie, Übelkeit, Sodbrennen, Magenschmerzen.Gelegentlich: Völlegefühl, Erbrechen, Durchfall (Diarrhoe), Verstopfung (Obstipation), Geschwüre des Magen-Darmtrakts (gastrointestinale Ulcera), unter Umständen mit Blutungen, Erbrechen von Blut (Hämatemesis), blutigem Stuhl (Meläna) und Durchbruch.Selten: Magen-Darm-Blutungen.Sehr selten: Entzündungen der Mundschleimhaut (Stomatitis), der Speiseröhre (Ösophagitis), der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis) oder des Dickdarms (Colitis), Geschwüre im Mund/ Darm (aphtöse/intestinale Ulzera).Sollten stärkere Schmerzen im Oberbauch, Bluterbrechen, Blut im Stuhl und/oder eine Schwarzfärbung des Stuhls auftreten, so müssen Sie Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen absetzen und sofort den Arzt informieren.Leber und Gallenerkrankungen:Sehr selten: Leberschäden, insbesondere bei Langzeittherapie, Hepatitis (einschließlich Todesfälle) und Gelbsucht.Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes:Gelegentlich: Überempfindlichkeitsreaktionen mit Hautausschlag, Juckreiz, Rötung, flächenhafte Blutungen (Ekchymosen), Nesselsucht, akut auftretende Schwellungen von Gesicht, Zunge und Kehlkopf (angioneurotisches Ödem)Sehr selten: Haarausfall (Alopezie), meist reversibel, Schwitzen, Lichtempfindlichkeit bis hin zu Lichtüberempfindlichkeitsreaktionen (einschließlich Porphyria cutanea tarda ",Pseudoporphyrie",), schwere Hautreaktionen mit Blasenbildung (einschließlich Stevens-Johnson-Syndrom und toxische epidermale Nekrolyse/Lyell-Syndrom), entzündliche Hautreaktionen (z.B. Lichen ruber planus, Erythema nodosum), systemischer Lupus Erythematosus, Porphyrie, Epidermolysis bullosa.Erkrankungen der Nieren und Harnwege:Gelegentlich: Verminderung der Harnausscheidung, Wasseransammlung im Körper (Ausbildung von Ödemen z.B. periphere Ödeme).Selten: Nierenschäden.Sehr selten: Erkrankung der Nieren z.B. durch Viren und Arzneimittel (interstitielle Nephritis), renale papilläre Nekrose, Wasseransammlung im Körper und starke Eiweißausscheidung im Harn (nephrotisches Syndrom), erhöhte Harnsäurekonzentration im Blut (Hyperurikämie), Nierenversagen, Ausscheidung von Blut bzw. Eiweiß im Urin (Hämaturie, Proteinurie). Verminderung der Harnausscheidung, Ansammlung von Wasser im Körper (Ödeme) sowie allgemeines Unwohlsein können Ausdruck einer Nierenerkrankung bis hin zum Nierenversagen sein. Sollten die genannten Symptome auftreten oder sich verschlimmern, so müssen Sie Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen absetzen und sofort Kontakt mit Ihrem Arzt aufnehmen. Die Nierenfunktion sollte bei längerer Anwendung regelmäßig kontrolliert werden.Allgemeine Erkrankungen und Beschwerden am Verabreichungsort:Gelegentlich: periphere Ödeme, insbesondere bei Patienten mit Hypertonie oder Niereninsuffizienz, Fieber, Schüttelfrost.Untersuchungen:Sehr selten: Erhöhung des Kreatinins im Serum, Leberfunktionsstörungen, Erhöhung des Kaliumspiegels im Blut (Hyperkaliämie).Meldung von Nebenwirkungen:Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.5. WIE IST NAPROXEN - 1 A PHARMA 250 MG BEI REGELSCHMERZEN AUFZUBEWAHREN?Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton/ Behältnis nach "verwendbar bis" angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Aufbewahrungsbedingungen: Blister im Umkarton aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen. Nicht über 25°C lagern. Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONENWas Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen enthält:Der Wirkstoff ist Naproxen. Eine Tablette enthält als Wirkstoff 250 mg Naproxen. Die sonstigen Bestandteile sind: Crospovidon, Hyprolose, Lactose-Monohydrat, Magnesiumstearat (Ph.Eur.) [pflanzlich], Maisstärke, Eisen(III)-oxid (E 172).Wie Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen aussieht und Inhalt der Packung:Naproxen - 1 A Pharma 250 mg bei Regelschmerzen ist in Packungen mit 10, 20 und 30 Tabletten erhältlich. Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.Pharmazeutischer Unternehmer:1 A Pharma GmbHKeltenring 1 + 382041 OberhachingTelefon: (089) 6138825-0Hersteller:Salutas Pharma GmbHOtto-von-Guericke-Allee 139179 BarlebenDiese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im November 2018.Quelle: Angaben der PackungsbeilageStand: 01/2020

Preis: 10.09 € | Versand*: 4.95 €
Hansaplast Druckschutzring klein
Hansaplast Druckschutzring klein

Anwendungsgebiet von Hansaplast Druckschutzring klein (Packungsgröße: 20 stk)Hansaplast Druckschutzring klein (Packungsgröße: 20 stk) bieten sofortige Schmerzlinderung und optimalen Schutz vor schmerzhaftem Druck und Reibung. Wirkungsweise von Hansaplast Druckschutzring klein (Packungsgröße: 20 stk)Hansaplast Druckschutzring klein (Packungsgröße: 20 stk) werden direkt auf Hühneraugen, Hornhaut und Druckstellen am Fuß angebracht, um schmerzhaften Druck und Reibungen durch Ihre Schuhe zu lindern. Die extra weichen, hautfreundlichen Filzringe sind selbstklebend, einfach anzubringen und bieten zuverlässige Klebkraft.DosierungDen Druckschutzring auf der gereinigten und trockenen Fußpartie so anbringen, dass die druckempfindliche Stelle genau in der Mitte des Ringes liegt. Den Filzring fest andrücken, damit er gut haftet. Hansaplast Druckschutzring klein (Packungsgröße: 20 stk) können in Ihrer Versandapotheke www.apo.com erworben werden.

Preis: 4.69 € | Versand*: 3.49 €

Wie wird die Lokalanästhesie beim Tätowieren durchgeführt?

Bei der Lokalanästhesie beim Tätowieren wird in der Regel eine Creme oder ein Gel auf die Haut aufgetragen, das ein betäubendes Mi...

Bei der Lokalanästhesie beim Tätowieren wird in der Regel eine Creme oder ein Gel auf die Haut aufgetragen, das ein betäubendes Mittel enthält. Dieses Mittel blockiert vorübergehend die Nervenenden in der Haut und reduziert dadurch das Schmerzempfinden während des Tätowierens. In einigen Fällen kann auch eine Injektion mit einem lokalen Betäubungsmittel verwendet werden, um eine stärkere Schmerzlinderung zu erreichen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wo wird die Mandelentfernung in Lokalanästhesie durchgeführt?

Die Mandelentfernung kann in der Regel in einer Hals-Nasen-Ohren-Klinik oder einem Krankenhaus durchgeführt werden. Je nach Schwer...

Die Mandelentfernung kann in der Regel in einer Hals-Nasen-Ohren-Klinik oder einem Krankenhaus durchgeführt werden. Je nach Schweregrad des Eingriffs und den individuellen Bedürfnissen des Patienten kann die Operation entweder unter Vollnarkose oder unter örtlicher Betäubung (Lokalanästhesie) durchgeführt werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist das Krankheitsgefühl nach einer Lokalanästhesie?

Nach einer Lokalanästhesie kann ein vorübergehendes Taubheitsgefühl, Kribbeln oder eine Schwere im betäubten Bereich auftreten. Ma...

Nach einer Lokalanästhesie kann ein vorübergehendes Taubheitsgefühl, Kribbeln oder eine Schwere im betäubten Bereich auftreten. Manche Menschen empfinden auch ein leichtes Unwohlsein oder Schwindel. Diese Symptome klingen normalerweise innerhalb weniger Stunden ab.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Kann der Hausarzt bei einem Abszess eine Lokalanästhesie durchführen?

Ja, der Hausarzt kann in der Regel eine Lokalanästhesie durchführen, um einen Abszess zu behandeln. Dabei wird das betroffene Gebi...

Ja, der Hausarzt kann in der Regel eine Lokalanästhesie durchführen, um einen Abszess zu behandeln. Dabei wird das betroffene Gebiet mit einem örtlichen Betäubungsmittel betäubt, um Schmerzen während der Behandlung zu lindern. In einigen Fällen kann es jedoch erforderlich sein, dass der Patient zu einem Chirurgen oder einem anderen Facharzt überwiesen wird, um den Abszess zu entfernen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Hansaplast Sport Knie-Bandage Gr L/XL
Hansaplast Sport Knie-Bandage Gr L/XL

Anwendungsgebiet von Hansaplast Sport Knie-Bandage Gr L/XL (Packungsgröße: 1 stk)Schmerzen im Kniebereich können viele Ursachen haben: Überlastung, chronische Instabilität, Arthrose, Gelenkschmerzen oder Kniegelenksdistorsion. Die Kniebandage von Hansaplast hilft, geschwächte, schmerzende oder verletzte Knie zu entlasten und zu stabilisieren und trägt zur Schmerzlinderung bei. Durch gezielte Kompression und Unterstützung des Gelenks können akute und chronische Schmerzen gelindert werden und neuen Verletzungen kann vorgebeugt werden. Durch die integrierte Patella-Einlage der Kniestütze wird außerdem die Kniescheibe entlastet und die seitlichen Stabilisatoren unterstützen das Knie zusätzlich. Der Knieschutz ist mit einer individuellen Passform ausgestattet, wodurch er für hohen Tragekomfort im alltäglichen Leben sowie beim Sport sorgt. Um vor allem auch bei sportlichen Aktivitäten ein angenehmes Tragegefühl zu ermöglichen, besteht die Hansaplast Sport Knie-Bandage Gr L/XL (Packungsgröße: 1 stk) für das Knie aus atmungsaktivem Funktionsmaterial. Außerdem ist der Knieschoner latexfrei und einfach waschbar. Er kann dank seines Designs am rechten und am linken Knie getragen werden. Damit die Patella Bandage bei ihren diversen Anforderungen überzeugen kann, wurde sie in Kooperation mit Sportärzten, Physiotherapeuten und Sportlern entwickelt. In der Größe L eignet sie sich für einen Umfang oberhalb des Knies von 42,5 cm bis 48,5 cm und unterhalb des Knies von 35,0 cm bis 41,0 cm. Vorteile: Sport Kniegelenk-Bandage zur Stabilisierung und Unterstützung der Knie (Größe L/XL) Schmerzlinderung bei akuten und chronischen Schmerzen und Vorbeugung von Verletzungen Entlastung der Kniescheibe durch Patella-Einlage Latexfrei, waschbar sowie atmungsaktiv Für rechtes und linkes Knie geeignet (Umfang oberhalb Knie: 42,5 – 48,5 cm / unterhalb: 35,0 – 41,0 cm) Zertifizierte Produktqu

Preis: 20.06 € | Versand*: 0.00 €
Lemocin gegen Halsschmerzen Orangengeschmack ab 12 Jahren
Lemocin gegen Halsschmerzen Orangengeschmack ab 12 Jahren

Anwendungsgebiet von Lemocin gegen Halsschmerzen Orangengeschmack ab 12 Jahren (Packungsgröße: 24 stk)Lemocin Halsschmerztabletten mit Orangengeschmack für Erwachsene - bei Beschwerden im Hals- und Rachenraum, schmerzlindernd und desinfizierend. SCHNELLE LINDERUNG BEI HALSSCHMERZEN Es gibt Situationen, in denen eine schnelle Reaktion gefragt ist. Das gilt auch bei Halsschmerzen. Deshalb gibt es das schnelle, doppelt aktive Lemocin gegen Halsschmerzen für Erwachsene mit Orangengeschmack oder Honig-Zitronengeschmack. Ob Halskratzen, Schluckbeschwerden, Rötungen und Schwellungen im Rachen: Die praktischen Lemocin Lutschtabletten mit der einzigartigen Wirkstoffkombination wirken gegen diverse Halsschmerz-Symptome, lindern schnell den Schmerz und wirken zudem antiseptisch. SCHNELL & DOPPELT AKTIV: LEMOCIN GEGEN HALSSCHMERZEN Schmerzlindernd und desinfizierend Einzigartig starke Wirkstoffkombination mit schneller Schmerzlinderung In zwei Geschmacksrichtungen erhältlich: Orange und Honig & Zitrone WEITERE TIPPS BEI HALSSCHMERZEN: Viel zu Trinken hilft den gereizten Schleimhäuten feucht zu bleiben und nicht auszutrocknen. Salbeitee, der entzündungshemmend wirkt, oder eine heiße Milch mit Honig sind dafür ideal. Lutschen Sie Lutschpastillen oder Halsweh-Bonbons! So bildet sich Speichel, der die Schleimhäute befeuchtet und einen natürlichen Schutzfilm bildet. Auch durch regelmäßiges Gurgeln mit Salzlösungen lassen sich Schleimhäute und Rachen befeuchten. Bessern sich die Beschwerden auch nach 3 Tagen nicht, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Auch bakterielle Erreger können für die Halsschmerzen verantwortlich sein. In diesem Fall bedarf es eventuell einer Behandlung mit Antibiotika. HÄUFIGE FRAGEN & ANTWORTEN: Ab welchem Alter kann Lemocin gegen Halsschmerzen mit Orangengeschmack / Honig-Zitronengeschmack angewendet werden? Lemocin gegen Halsschmerzen Orangengeschm

Preis: 9.99 € | Versand*: 3.99 €
Ibutop Schmerzgel
Ibutop Schmerzgel

Anwendungsgebiet von Ibutop Schmerzgel (Packungsgröße: 100 g)Ibutop Schmerzgel (Packungsgröße: 100 g) ist ein schmerzlinderndes und entzündungshemmendes Arzneimittel zum Einreiben in die Haut. Schmerzgel bei akuten Sport- oder Unfallverletzungen Bei Verletzungen wie Prellungen, Verstauchungen und Zerrungen Bei Schwellungen und Entzündungen von gelenknahen Weichteilen (z. B. Schleimbeutel, Sehnen, Sehnenscheiden, Bänder und Gelenkkapseln) Schmerzlindernd und entzündungshemmend Kühlend und abschwellend In 50 g, 100 g und 150 g erhältlich Deutsche Herstellung Schnelle und zielgerichtete Schmerzlinderung Verletzungen durch Sport und Unfälle erfordern eine rasche Behandlung der betroffenen Stelle. Vor allem aktive Menschen laufen je nach Sportart schneller in Gefahr sich zu verletzen. ibutop® Schmerzgel mit dem bewährten Wirkstoff Ibuprofen beweist sich bei akuten Prellungen, Verstauchungen und Zerrungen. So kann es auf die betroffene Körperstelle aufgetragen werden und zur Linderung der Beschwerden führen. Auch kann eine Schleimbeutelentzündung oder Sehnenscheidenentzündung mit ibutop® Schmerzgel behandelt werden. Das Schmerzgel ist nicht nur abschwellend, sondern erzielt zusätzlich einen angenehm kühlenden Effekt. Das Gel kann einfach auf die lokale Stelle aufgetragen werden und entfaltet dort seine entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung. Linderung von Schmerzen und Entzündungen durch Ibuprofen Ibuprofen ist ein bewährter Wirkstoff im Rahmen der Schmerzbehandlung. Dank seiner Eigenschaften wirkt Ibuprofen nicht nur schmerzlindernd, sondern auch entzündungshemmend. Schmerzen entstehen vor allem durch die Freisetzung von Prostaglandinen, sogenannten Lokalhormonen, die im Bereich der Verletzung oder Erkrankung ausgeschüttet werden. Ibuprofen hemmt die Produktion dieser Hormone, wodurch die Schmerzen abklingen. Auch dahinterliegende Entzündungsreaktionen

Preis: 8.47 € | Versand*: 3.99 €
NUROFEN 400 mg Ibuprofen Weichkapseln
NUROFEN 400 mg Ibuprofen Weichkapseln

Anwendungsgebiet von NUROFEN 400 mg Ibuprofen Weichkapseln (Packungsgröße: 30 stk)In den NUROFEN 400 mg Ibuprofen Weichkapseln (Packungsgröße: 30 stk) ist Ibuprofen in gelöster Form enthalten, das schnell zur Schmerzlinderung führt. Ibuprofen gehört zur Gruppe der sogenannten nicht-steroidalen Antiphlogistika/Antirheumatika (NSAR).Der flüssige Kern von NUROFEN 400 mg Ibuprofen Weichkapseln (Packungsgröße: 30 stk) sorgt dafür, dass der Körper das Ibuprofen schneller aufnimmt als herkömmliche Nurofen Tabletten. Die NUROFEN 400 mg Ibuprofen Weichkapseln (Packungsgröße: 30 stk) lassen sich leicht schlucken und dienen zur Linderung von leichten bis mäßigen Schmerzen wie Migräne, Kopf- und Regel- oder Zahnschmerzen sowie Fieber und Schmerzen in Zusammenhang mit Erkältungen. Nurofen wird bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 40 kg Körpergewicht (12 Jahre oder älter) angewendet zur kurzzeitigen symptomatischen Behandlung von: leichten bis mäßig starken Schmerzen wie Kopf-, Zahn- und Regelschmerzen; Fieber und Schmerzen im Zusammenhang mit Erkältung. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen: nach 3 Tagen bei Kindern und Jugendlichen nach 3 Tagen bei Fieber bzw. nach 4 Tagen bei Schmerzen bei Erwachsenen Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenInhaltsstoffe von NUROFEN 400 mg Ibuprofen Weichkapseln (Packungsgröße: 30 stk): Wirkstoff: 400 mg Ibuprofen Hilfsstoffe: Kapselinhalt: Macrogol 600, Kaliumhydroxid, gereinigtes Wasser Kapselhülle: Gelatine, Lösung von partiell dehydratisiertem Sorbitol (Ph.Eur.) (E420), Ponceau 4R (E124), gereinigtes Wasser Drucktinte: Titandioxid (E171), Propylenglycol, Hypromellose (E464). GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem der oben genannten Inhaltsstoffe sollte das Produkt nicht angewendet werden. Nurofen darf nicht eingenommen werden, wenn Sie allergi

Preis: 9.17 € | Versand*: 3.99 €

Was sind die verschiedenen Arten von Lokalanästhesie und wie werden sie in verschiedenen medizinischen Fachgebieten eingesetzt?

Es gibt zwei Hauptarten von Lokalanästhesie: Oberflächenanästhesie und Infiltrationsanästhesie. Oberflächenanästhesie wird auf die...

Es gibt zwei Hauptarten von Lokalanästhesie: Oberflächenanästhesie und Infiltrationsanästhesie. Oberflächenanästhesie wird auf die Haut oder Schleimhaut aufgetragen, um Schmerzen zu lindern, während Infiltrationsanästhesie direkt in das Gewebe injiziert wird, um einen bestimmten Bereich zu betäuben. In der Zahnmedizin wird Lokalanästhesie häufig für zahnärztliche Eingriffe wie Füllungen, Wurzelkanalbehandlungen und Extraktionen verwendet. In der Dermatologie wird Lokalanästhesie für kleine chirurgische Eingriffe wie das Entfernen von Hautläsionen eingesetzt. In der Notfallmedizin wird Lokalanästhesie zur Betäubung von Wunden oder zur Rep

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind die verschiedenen Arten von Lokalanästhesie und wie werden sie in der Zahnmedizin, Chirurgie und anderen medizinischen Fachgebieten eingesetzt?

Es gibt zwei Hauptarten von Lokalanästhesie: Infiltrationsanästhesie, bei der das Betäubungsmmittel direkt in das Gewebe um den zu...

Es gibt zwei Hauptarten von Lokalanästhesie: Infiltrationsanästhesie, bei der das Betäubungsmmittel direkt in das Gewebe um den zu behandelnden Bereich injiziert wird, und Leitungsanästhesie, bei der das Betäubungsmittel in der Nähe eines Nervs injiziert wird, um einen größeren Bereich zu betäuben. In der Zahnmedizin wird Lokalanästhesie häufig verwendet, um Schmerzen während zahnärztlicher Eingriffe wie Füllungen, Wurzelkanalbehandlungen und Zahnextraktionen zu lindern. In der Chirurgie wird Lokalanästhesie oft für kleinere Eingriffe wie Hautbiopsien oder das Nähen von Wunden verwendet, während für größere Operationen oft eine Kombination aus Lokalanäst

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind die verschiedenen Arten von Lokalanästhesie und wie werden sie in der Zahnmedizin, Chirurgie und anderen medizinischen Bereichen eingesetzt?

Es gibt zwei Hauptarten von Lokalanästhesie: Infiltrationsanästhesie, bei der das Betäubungsmittel direkt in das Gewebe um den zu...

Es gibt zwei Hauptarten von Lokalanästhesie: Infiltrationsanästhesie, bei der das Betäubungsmittel direkt in das Gewebe um den zu betäubenden Bereich injiziert wird, und Leitungsanästhesie, bei der das Betäubungsmittel in der Nähe eines Nervs injiziert wird, um einen größeren Bereich zu betäuben. In der Zahnmedizin wird Lokalanästhesie häufig verwendet, um Schmerzen während zahnärztlicher Eingriffe wie Füllungen, Wurzelkanalbehandlungen und Zahnextraktionen zu lindern. In der Chirurgie wird Lokalanästhesie verwendet, um Schmerzen während kleinerer Eingriffe wie Hautoperationen oder Biopsien zu lindern. In anderen medizinischen Bereichen wie der Geburt

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind die verschiedenen Arten von Lokalanästhesie und wie werden sie in der Zahnmedizin, der Chirurgie und der Dermatologie eingesetzt?

Es gibt verschiedene Arten von Lokalanästhesie, darunter Infiltrationsanästhesie, Leitungsanästhesie, intraligamentäre Anästhesie...

Es gibt verschiedene Arten von Lokalanästhesie, darunter Infiltrationsanästhesie, Leitungsanästhesie, intraligamentäre Anästhesie und intravenöse Regionalanästhesie. In der Zahnmedizin wird Lokalanästhesie verwendet, um Schmerzen während zahnärztlicher Eingriffe zu lindern. In der Chirurgie wird Lokalanästhesie häufig zur Betäubung kleinerer Bereiche des Körpers verwendet, um Schmerzen während der Operation zu verhindern. In der Dermatologie wird Lokalanästhesie zur Schmerzlinderung bei Hautoperationen, wie z.B. der Entfernung von Hauttumoren, eingesetzt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.